Zum ersten Mal Gardasee

Ein Reisebericht von Alexandra Vaye

4 Tage waren es nur, wir haben aber so viel erlebt und entdeckt: im hübschen Ort Lazise die besten Spaghetti Vongole gegessen, die Spitzenweingüter Masi und Allegrini in Valpolicella besucht, „phantastische“ Schuhe in Garda geshoppt und bei Gewitter „La Traviata“ in Arena di Verona angeschaut…

Wer Kunst, Geschichte, Shopping liebt, kulinarische Erlebnisse und traumhafte Landschaft sucht, ist am Gardasee und in Verona richtig!

Ein muss: bei einem Glas italienischem Rotwein die romantische Stimmung in Punta San Vigilio (zwischen Garda und Torri del Benaco) geniessen!

…eins weiß ich, ich war nicht zum letzten Mal am Gardasee!