Thailand „Das Land des Lächelns“

Ein Reisebericht von Petra Ruppert

Klischee oder Wirklichkeit? Es ist wirklich so. Die Menschen sind sehr offen und freundlich. Unsere Reise begann in Phuket in einem Hotel mit Blick auf die Karon Bucht und auf den Big Buddha. Wir hatten das Glück beim großen Vollmondnachts- Fest dabei zu sein.

Nach 2 Tagen starteten wir unsere 4Tages Rundreise „Südthailand Hautnah“. Verschiedene Stationen waren:
Foto Stopps an den schönsten Stränden, Bootsfahrt durch Mangrovensümpfe, Felsenkloster Wat Tham Sua, Wanderung durch ein Dungeltal mit anschließender Longtailfahrt vorbei an den beeindruckenden Felsformationen zur Prinzessineninsel. Besichtigung des Zahntempels.

Natürlich den immergrünen Regenwald Khao Sok Nationalpark. Einen Marktbesuch auf dem es mindestens 20 verschiedene Reissorten gab.
Die letzten Tage verbrachten wir in Khao Lak im Hotel „La Flora“ Es liegt mit direktem Zugang am Meer. Es hat mehrere Auszeichnungen von HolidayCheck Quality Selection erhalten.

Spaziergänge mit Badeeinlagen am fast leeren Strand sind wundervoll. Similan Island liegen vor der Küste und laden zum Tauchen und Schnorcheln ein. Ein schöner Ausflug ist auch ein Besuch in die Yaowawit Schule. Bei Ankunft wird man mit fröhlichem Kinderlachen empfangen.
Mein Highlight war ein Besuch im Elefantencamp mit Ausritt, baden und schrubben. Jederzeit wieder…